Variieren Sie Ihre Sprache!

Vary your language!

1. Use synonyms
tasty –  delicious, divine (göttlich), heavenly
unpleasant – disgusting (ekelhaft)
interesting – fascinating
happy – over the moon, ecstatic
funny – hilarious
dirty – filthy
scared, frightened – terrified
difficult – impossible
angry – furious
bad – awful, terrible
big – enormous
tired – exhausted
small – tiny (very small)

2. Use typical idioms

I’ll keep you posted – Ich halte Dich auf dem Laufenden.
It’s not easy to get hold of you – Du bist schwer zu erreichen.
Let’s touch base next week Lass uns nächste Woche wieder sprechen.
Drop me a line sometime soon – Meld Dich bald!

3. Grade your adjectives

expensive – terribly expensive
good – really good
cheap – incredibly cheap
surprised – mildly surprised / extremely surprised
broke (pleite) – flat broke
new – brandnew
clear – crystal clear
asleep – sound asleep
disappointed – bitterly disappointed

4. Use comparison

She is as busy as a bee.
He is as strong as an ox.
He slept like a log.
Your explanation is as clear as mud.
She was as white as a sheet.

5. Phrasal verbs (verbs with prepositions that have a meaning different from their individual words)

I’ll get back to you as soon as I can (instead of “contact”).
We can get by – wir kommen finanziell klar (instead of “We can manage”).
Susan and Mark broke up (instead of “ended their relationship”).
I bumped into John yesterday (instead of “met him  unexpectedly”).


Eine kleine Hörübung mit einem ziemlich lustigen Lied aus den Fünfzigern

Natürlich heute überhaupt nicht mehr politically correct. Hören Sie das Lied hier: https://www.youtube.com/watch?v=KkEd3WgR8qw

und lesen Sie dazu die Lyrics

In tropical climes there are certain times of day
When all the citizens retire
To tear their clothes off and perspire
It’s one of those rules the greatest fools obey
Because the sun is far too sultry
And one must avoid its ultry-violet ray

The natives grieve when the white men leave their huts
Because they’re obviously, definitely nuts!

Mad dogs and Englishmen go out in the midday sun
The Japanese don’t care to
The Chinese wouldn’t dare to
Hindus and Argentines sleep firmly from twelve ’til one
But Englishmen detest a siesta

In the Philippines they have lovely screens
To protect you from the glare
In the Malay States there are hats like plates
Which the Britishers won’t wear
At twelve noon the natives swoon
And no further work is done
But mad dogs and Englishmen go out in the midday sun

It’s such a surprise
For the Eastern eyes to see
That though the English are defeat
They’re quite impervious to heat
When the white man rides
Every native hides in glee
Because the simple creatures hope he will implage his sola topee on a tree

It seems such a shame
When the English claim the Earth
That they give rise to such hilarity and mirth

Mad dogs and Englishmen go out in the midday sun
The smallest Malay rabbit deplores this foolish habit
In Hong Kong they strike a gong
And fire off a Noonday Gun
To reprimand each inmate who’s in late

In a jungle town where the sun beats down
To the rage of man and beast
The English garb of the English sahib
Merely gets a bit more creased

In Bangkok at twelve o’clock
They foam at the mouth and run
But mad dogs and Englishmen go out in the midday sun

Mad dogs and Englishmen go out in the midday sun
The toughest Burmese bandit can never understand it
In Rangoon, the heat of noon
Is just what the natives shun
They put their Scotch or rye down and lie down

In the mangrove swamps where the python romps
There is peace from twelve to two
Even caribou lie around and snooze
For there’s nothing else to do
In Bengal to move at all
Is seldom if ever done
But mad dogs and Englishmen go

Out in the midday sun


Fit für den Beruf auf Englisch? Englisch-Crashkurs online ab sofort!

Nutzen Sie die Zeit der Krise und investieren Sie jetzt in einen intensiven Englischkurs per Videocall. Der Kurs wird individuell auf Sie zugeschnitten und enthält Materialien und ein Emailfeedback nach dem Call sowie liebevolle Betreuung.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin unter rvi@ rvi-englisch.de oder 06131-4940488.


Ich will ganz schnell Englisch lernen – und bin Anfänger!

Ich als Englischtrainerin freue mich auch über solche Anfragen. Denn solche Menschen sind hochmotiviert und das ist gut fürs Lernen. Oft rate ich jedoch zunächst zu anderen Maßnahmen als einem professionellen Einzelunterricht, da meiner Meinung nach die finanzielle Investition bei einem Anfänger zu hoch ist.

Was sind nun meine Tipps für einen Anfänger ohne Zeitdruck, aber mit Motivation?

  • Sprechen Sie Englisch mit sich selbst, selbst wenn es nur ganz einfache Dinge sind, die Ihnen am Anfang einfallen. Auch eine Korrektur ist nicht nötig. Wenn Sie input auf Englisch haben, wiederholen Sie in Gedanken Wörter oder Sätze. So trainieren Sie den Zugang zu Ihrer „Library“ im Gehirn. Für Anfänger: “I like chocolate” und „this is a white fridge“ und für Fortgeschrittene: „What should I have done differently yesterday in the meeting”.
  • Suchen Sie sich einen Intensivkurs oder noch besser einen Bildungsurlaub an der VHS. Hier werden Ihnen die Basics beigebracht.
  • Lernen Sie Sätze, nicht nur Wörter. Beginnen Sie mit einer Vokabelliste und sprechen Sie alle neuen Wörter in einem Beispielsatz im Kopf immer wieder vor.
  • Beginnen Sie, die Lyrics Ihrer Lieblingsmusik auf Englisch mitzulesen, wenn Sie Lieder hören. Lassen Sie öfters mal ein englischsprachiges Fernsehprogramm laufen.
  • Ändern Sie eine tägliche Gewohnheit von Deutsch nach Englisch, z.B. die Frühstückszeit mit Ihrem Ehemann oder Ihren Kindern oder das Radio hören im Auto. Es ist nicht schlimm, wenn nicht alles sofort funktioniert, einfach dran bleiben.
  • Suchen Sie sich einen Menschen aus Ihrer Umgebung, der mit Ihnen auf Englisch kommuniziert, bei jeder Gelegenheit und auf niedrigstem Niveau, wenn nötig.
  • Kleben Sie post-its mit Vokabular an die jeweiligen Dinge in Ihrer Wohnung, z.B. „Fridge“ an den Kühlschrank. Wenn Sie dies lesen, lesen Sie es laut vor und sagen „This is my fridge. It is a big fridge“. Kleben Sie Post-its mit Ihren 10 neuen Wörtern pro Woche an Ihren Bildschirm.
  • Kaufen Sie sich im Buchhandel ein Audiobook für Anfänger mit Lernbuch dazu und hören Sie dies mal mit und mal ohne dabei zu lesen.
  • Suchen Sie einen Englischstammtisch und lassen Sie sich auf Englisch berieseln, auch wenn Sie selber noch nicht viel sagen können. Jemand dort spricht über Justin Timberlake? Ich bin mir sicher, Sie können da ganz schnell auch mit einfachen Worten mitreden.
  • Vielleicht möchten Sie sogar in einen Sprachurlaub ins Ausland? Ich empfehle einen Homestay, wo Sie im Haus des Lehrers leben und lernen. (Dazu habe ich auch einen persönlichen Tipp)

Sie sind unter Zeitdruck? Dann unternehmen Sie alles wie oben beschrieben, und täglich. Schauen Sie ständig wieder über Ihre Notizen. Umgeben Sie sich mit so viel Englisch wie möglich. Wie viele Menschen in Ihrer Umgebung können Sie dabei unterstützen?

Und wenn Sie dann eine gewisse Basis haben, dann lohnt sich auch der Englisch-Einzelunterricht, um Sie auf Ihre berufliche Herausforderung, auf die Sie hinarbeiten, vorzubereiten.


Do you understand this idiomatic language?

Jack never lifts a finger.
I’ll keep my fingers crossed for you.
Have you ever spent an arm and a leg on something?
Is there something that you would not do over your dead body?
Is sushi your cup of tea?
Do you have a really good friend that you meet only once in a blue moon?
Have you ever got something really valuable for a song?
Do you know someone who always pulls your leg?
Mark was caught red-handed when he was trying to steal money from his mum’s purse.
I’ve been given the boot. Back to looking for a job again.

Solutions:

To never lift a finger – nie helfen, keinen Finger rühren
To keep my fingers crossed – Daumen drücken
To spend an arm and a leg – sehr viel Geld für etwas ausgeben
Not over my dead body – nur über meine Leiche
Not my cup of tea – nicht so mein Ding
Once in a blue moon – sehr selten
To get something for a song – ein Schnäppchen machen, sehr günstig bekommen
To pull someone’s leg – jemanden auf die Schippe nehmen
To catch someone red-handed – jemanden bei etwas erwischen
To be given the boot – gekündigt werden


It’s raining cats and dogs

Können Sie diese Bildersprache den Bedeutungen zuordnen?

1. in a nutshell
2. to get the ball rolling
3. she’s a busy bee
4. the grass is always greener on the other side
5. straight from the horse’s mouth
6. let’s get down to the nitty-gritty
7. to struck a chord with someone
8. this is music to my ears

a) to get the discussion started
b) I really like this idea
c) she talks to everyone/she is always busy with something
d) straight from the source of the information
e) to seem very relevant to someone
f) things seem better elsewhere/you are never happy with what you’ve got
g) summarized, brief
h) Let’s talk about the exact details

Solutions: 1g, 2a, 3c, 4f, 5d, 6h, 7e, 8b


A little bit of English for business coaches

Feedback rules

Feedback is a valuable source of information. If we welcome feedback, we can not only self-improve but also help enhance processes and relationships. For me, one of the most important underlying beliefs is “You are ok, I am ok”. If you respect the other one, you can concentrate on a person’s action instead of attacking them personally.

Feedback should be given immediately if possible. The person giving feedback should own his/her statements and say things like “I feel …”, “for me this means…” or “I find…”. It is a good idea to make suggestions on how to improve the situation and strive for a win-win situation.

You might also want to invite the other person to self-assess. Of course, it is possible that he/she reacts in a self-defensive manner. Be prepared for this!

The person receiving feedback could ask what solutions his/her counterpart has in mind. Whatever feelings are triggered, he/she should remember that feedback is a great chance to develop. If you manage to even feel grateful for it, you might end the conversation with a heartfelt “thank you”.


Englisch für Business Coaches und Moderatoren

Sie als Coach oder Moderator im Rhein-Main Gebiet wurden schon um die Durchführung einer Moderation oder eines Coaching auf Englisch gebete? Doch Sie trauen sich dies noch nicht ganz zu und brauchen einen geschützten Raum zum Englisch Üben?  Dann buchen Sie mein spezielles Training Englisch für Business Coaches in Mainz, Wiesbaden oder Frankfurt.

Business Coaches Englischworkshop: Experten lernen im zusammen, unter meiner sprachlichen Begleitung.

In meinem Workshop an drei halben Tagen üben Sie auf Englisch konkret Teile Ihrer Moderation auf Englisch oder spielen eine Coaching Session durch. Dabei erhalten Sie individuelle Korrekturen und tauschen mit anderen Coaches auf Englisch Ideen und Gedanken aus. Das wunderbare dabei ist, dass Ihnen die anderen Teilnehmer als wertvolle Hilfen im Rollenspiel zur Verfügung stehen. Dadurch ist dieser Englischunterricht in jeder Sekunde relevant und inspirierend. In der Folge erarbeiten Sie sich einen besonderen USP.  Bei der nächsten Anfrage für ein Coaching oder eine Moderation auf Englisch können Sie dann getrost “ja gerne” sagen.

Monatstreff “Englisch für Business Coaches, Moderatoren und Trainer” in Mainz

Wir treffen uns einmal im Monat und die Business Coaches probieren sich aneinander auf Englisch aus – unter meiner sprachlichen Leitung.

Es gibt nur wenige Plätze in dieser kleinen Gruppe. Steigen Sie jetzt ein und erzielen Sie die Sprechsicherheit, die Sie benötigen. Die Termine werden gemeinsam gefunden.

Englisch fuer Business Coaches und Moderatoren

Business Coaches beim gemeinsamen Englisch lernen

•Wege der Workshoperöffnung und Beendigung
•Vorstellung, auch mal anders
•Fragen stellen, Organisatorisches
•Motivation/Erwartungen
•Modelle erläutern
•Anleitungen für Rollenspiele/Energizer etc.
•Schwierige Situationen, Höflichkeit und Diplomatie

Vielleicht sind Sie nicht sicher, ob Ihre Englischkenntnisse reichen? Dann rufen Sie mich an: 06131-4940488.

Englischunterricht für Coaches und Moderatoren auch deutschlandweit

Kennen Sie andere Business Coaches oder Moderatoren, die auf Englisch bestehen wollen? Ich kann weiterhelfen, denn ich unterstütze Trainer und Coaches auch mit anderen Unterrichtsformaten, z.B. mit einem telefonischen Englischtraining.

Unser Videoconferencing-Englischkurs läuft immer Mittwochs 16.30 Uhr. Rufen Sie an und finden Sie heraus, in welchen Kurs oder Workshop Sie jetzt einsteigen können.

Weitere Infos zu den möglichen Unterrichtsinhalten gibt es hier:


Guter Smalltalk auf Englisch

In meinem Englischunterricht in Mainz und Umgebung üben wir in jeder Stunde Smalltalk. Smalltalk hat verschiedene Funktionen: Er ist ein Eisbrecher und zeigt, dass wir uns freundlich gesinnt sind. Für einige Menschen ist es schwierig zu verstehen, dass sie über belangloses plaudern sollen. Für einige fühlt es sich zu privat an. Deswegen sollten wir uns für den Smalltalk ganz einfache Themen aussuchen wie unseren Jobs, Hobbies, unseren letzten Urlaub. Jeder kann eine Restaurantempfehlung machen oder über das zuletzt gebuchte Hotel sprechen, ohne unerwünscht zu viel privates preiszugeben.

Hören Sie diese Audiodatei mit einem Beispiel für guten Smalltalk auf Englisch.

Und lesen Sie hier das Skript dazu:

Smalltalk_Script